Rezept #1: Schokoladeneis – super einfach, ziemlich süß – lecker!

Und so geht’s:

Den Kakao in die kalte (!) Sahne geben und die Mischung cremig aufschlagen. Nicht steif schlagen, idealerweise „fließt“ die Sahne noch wie flüssiger Pudding.

Die gezuckerte Kondensmilch dazugeben und mit einem Löffel verrühren. Nicht weiter aufschlagen!

Je nach Geschmack Schokoladenstückchen einrühren.

Masse in eine geeignete Form füllen und die Oberfläche gut mit Frischhaltefolie abdecken. Direkt auf die Masse auflegen, nicht auf den Rand des Gefäßes.

Erst jetzt das Gefäß oben abdecken – entweder mit einem geeigneten Deckel oder mit Alufolie.

Ins Gefrierfach geben und ungefähr 6 Stunden kühlen. Am besten über Nacht.

Sie brauchen (für 10-12 Kugeln)

  • 400 ml süße Sahne
  • 250 g gesüßte Kondensmilch
  • 4 EL ungesüßten Back-Kakao
  • Optional: grob zerkleinerte Bitterschokolade

Rezept #2: Vanille – Parfait, der Klassiker aus Frankreich

Und so geht’s:

Den Zucker mit einem Schuss Wasser und der ausgekratzten Vanilleschote in einem Topf auf 110 °C erhitzen.

Sollte kein Thermometer zur Hand sein, den Sirup erhitzen, bis er leicht dickflüssig ist.

Die Eigelbe auf höchster Stufe aufschlagen.

Den heißen Sirup unter ständigem Rühren (jetzt Stufe 1) langsam in die Eigelbmasse laufen lassen.

Danach wieder mit dem Rührbesen auf höchster Stufe weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt und schaumig ist. Das kann ein paar Minuten dauern, nicht ungeduldig werden!

Währenddessen die Sahne cremig schlagen, sodass sie noch fließt (nicht steif schlagen!).

Die abgekühlte Eigelb-Sirup-Masse unter die geschlagene Sahne heben.

Wenn gewünscht, jetzt das Fruchtpüree dazugeben und mit unterheben.

Zum Abschluss noch einmal mit dem Schneebesen durchrühren, damit sich keine Sahnenester bilden. Nicht schlagen, nur sanft durchrühren!

Eine geeignete Form mit Frischhaltefolie ausschlagen (kleiner Tipp: Wenn Sie die Form mit sehr wenig Öl ausstreichen, haftet die Folie besser) und das Parfait hineingeben.

Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche des Parfaits legen.

Für 8 Stunden, besser über Nacht, in den Tiefkühler stellen.

15 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen.

Stürzen, Folien entfernen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden und nach eigenem Geschmack dekoriert servieren.

Sie brauchen (für 4 Personen)

  • 6 Eigelb, möglichst frisch
  • 120 g Zucker
  • 325 ml  kalte Sahne (mind. 32% Fett)
  • 1 Vanilleschote
  • Optional: 100 ml oder weniger, keinesfalls mehr (!) Fruchtpüree

Erfahren Sie mehr über unser vielfältige Warenwelt

Kundenähe und kompetente, freundliche Beratung sind uns ein besonderes Anliegen.