MOPPING

MOP - Was ist das?

Sie sehen wirklich aus wie eine kleine Ausgabe des Bodenwischers, allerdings dienen sie beim BBQ dazu, das Fleisch von Zeit zu Zeit großzügig mit einer recht dünnflüssigen Soße zu bestreichen. Neben der Zuführung von Flüssigkeit dient das Mopping aber vor allem nochmals der weiteren Aromatisierung des Fleischs. Je nachdem, woraus Sie die Soße zusammenmischen, können noch mal extrafeine oder kernig-würzige Noten entstehen.

Und auch für Mops gilt: kann man, muss man aber nicht. Die typischen BBQ-Aromen entstehen immer noch durch den Holzrauch und durch das Fleisch selbst.

Achtung

Beachten Sie, dass Zucker bei Hitzeeinwirkung recht schnell karamellisiert und eventuell bitter wird. Setzen Sie zuckerhaltige Flüssigkeiten also nur begrenzt ein. Das gilt für Bier als Grundlage ebenso wie zum Beispiel für Ketchup. Wenn Sie es süßer möchten, dann ist Cola light als Zutat keine schlechte Idee.