Olaf Pieschel im Interview

Von der Waterkant zuerst nach Südwesten und dann wieder halb zurück: Wer sich auf solche Abenteuer einlässt, ist ganz sicher kein Kind von Traurigkeit, sondern ein echter Macher. Olaf Pieschel hat in seinem Berufsleben schon so einiges gesehen und erlebt. Was ihn fasziniert, ist die schier unglaubliche Warenvielfalt in seinem Sortiment, und wenn man ihn nach einer bestimmten Weinlage, einem besonderen Whisky, einem seltenen Tee oder nach der Herkunft seiner Kaffeeprodukte fragt, antwortet er meist wie aus der Pistole geschossen. Aber es ist nicht nur die reine Freude an „seinen“ Produkten, die ihn antreibt. Auch das Geschäftliche, das Management und der persönliche Kontakt mit seinen vielen Mitarbeitern in 16 Märkten liegen ihm besonders am Herzen.

Flüssige Genussmittel in der Gastronomie: Was oft als Selbstläufer eingeschätzt wird, kann schnell auch nach hinten losgehen – dazu ist der Markt zu dynamisch und die Kunden sind zu speziell. Worauf kommt es heute besonders an? Muss das Getränk zum Kunden oder der Kunde zum Getränk? Was ist schon wichtiger als Geschmack? Wie lassen sich Gewohnheit und Neugier für den Kunden verbinden? Und wie viele Artikel hat Olaf Pieschel denn nun?

1. Kern der Sache

Flüssige Genussmittel in der Gastronomie: Was oft als Selbstläufer eingeschätzt wird, kann schnell auch nach hinten losgehen – dazu ist der Markt zu dynamisch und die Kunden sind zu speziell. Worauf kommt es heute besonders an? Muss das Getränk zum Kunden oder der Kunde zum Getränk? Und was ist schon wichtiger als Geschmack? Unser „Flüssiggenussexperte“ Olaf Pieschel kennt sich aus.

Lesen Sie das komplette Interview zum Thema: Spirituosen, Trends und langweilige Cocktails

2. Praktisch währt am längsten

Zeit ist Geld, Service ist teuer und Wein ein wertvolles Kulturgut. Erfahren Sie, was Kellner mit Sektkorken zu tun haben, warum man aus Gästen Personal macht, warum Schraubverschlüsse eine sehr gute Idee sind und warum man durchaus guten Wein aus neuen Schläuchen anbieten darf: Unser Flüssig-Genussmittel-Experte Olaf Pieschel im Interview.

Lesen Sie das komplette Interview zum Thema: Convenience & Tischgewohnheiten

3. In vino veritas

Olaf Pieschel weiß Bescheid. Hätten Sie geahnt, was wir am liebsten trinken? Oder gedacht, dass Deutschland geradezu ein Winzling ist, wenn es um die Anbauflächen für Wein geht? Oder dass wir viel mehr Wein trinken, als wir herstellen können? Und haben Sie eine Vorstellung davon, welche Mengen Wein und Sekt der Handelshof jedes Jahr umschlägt? Willkommen in Portugal!

Lesen Sie das komplette Interview zum Thema: Wein, Konsum und Anbauflächen

4. variatio delectat

Warum ist sein Warenangebot eigentlich so groß? Muss das sein? Warum sind Sortimentsbreite und –tiefe so wichtig? Was bedeutet überhaupt „breit“ und „tief“ in diesem Zusammenhang? Haben bestimmte Begrifflichkeiten eigentlich Einfluss aufs Kundenverhalten? Was bringt Herrn Pieschel so richtig auf die Palme und vor allem: was hat Whisky denn nun mit Kaviar zu tun?

Lesen Sie das komplette Interview zum Thema: Weine, Spirituosen, Kaffee und Tee