Rezept: Linsencurry mit Kürbis, Karotten und Süßkartoffeln

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Bio-Karotten, längs halbiert und in grobe Stücke geschnitten
  • 2 kleine Süßkartoffeln, in Würfel geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 100 g rote Linsen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 150 g passierte Tomaten
  • Currypulver „Delhi“ von Wiberg
  • Ingwer, gerieben
  • 4 gegrillte Zitronenhälften
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Chilischote, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Bund Koriander, grob gehackt

Zubereitung

Karotten in Olivenöl anschwitzen und salzen. Süßkartoffel und Knoblauch zugeben und mitschwitzen. Die Linsen hinzugeben und mit Currypulver anbraten. Mit der Gemüsebrühe, der Kokosmilch und den passierten Tomaten auffüllen und so lange köcheln lassen, bis die Karotten und Süßkartoffeln gar sind. Anschließend mit geriebenem Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Linsencurry mit Chili und Koriander bestreuen und mit den gegrillten Zitronenhälften servieren.