Wolfsbarsch mit Rosmarin - Rezept

Und so geht’s

Eine heiße und eine mittelheiße Zone im Grill vorbereiten. Wolfsbarsch innen und außen abwaschen und trocken tupfen. Bauchhöhle mit Salz einreiben und ca. 3 Rosmarinzweige hineingeben. Den Barsch sanft mit Küchengarn zubinden und auf jeder Seite ca. 5 Zweige Rosmarin unter das Garn stecken.

Den Fisch nun leicht mit Öl einreiben und mit etwas Salz bestreuen. Auf den mittelheißen Rost legen und von jeder Seite ca. 15 - 20 Minuten garen. Die Zitrone waschen, trocknen und halbieren. Auf dem heißen Bereich unter Wenden rundherum kräftig rösten. Dann nochmals aufschneiden und zum Fisch servieren.

Dazu schmecken Baguette, ein leichter mediterraner Salat und unser Primitivo Rosato von Masseria Borgo dei Trulli.

Guten Appetit!

Sie brauchen (für 4 – 6 Personen)

  • 1 Wolfsbarsch, küchenfertig, ca. 1,7 kg
  •  12 - 15 kleine Zweige Rosmarin
  • Meersalz
  • Öl
  • 1 Biozitrone