Rezepte: Beerensmoothie und rote Grütze

Beerensmoothie

Sie brauchen für 2 Personen

  • 100 g Vanillejoghurt, kalt
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Haferflocken (Schmelzflocken)
  • 200 g Brombeeren, andere rote Beeren oder TK-Beerenmix
  • 400 ml Milch

 

Und so einfach geht’s

Die Beeren gründlich verlesen, wenn es frische Ware ist.

Einige Beeren zum Garnieren beiseitestellen, den Rest zusammen mit dem Honig, den Haferflocken und der eiskalten Milch in einen Mixer geben und fein pürieren.

Den kalten Vanillejoghurt mit einem Schneebesen unter den Drink heben. Nicht schon vorher in den Mixer geben!

Eventuell nochmals mit Honig abschmecken. Smoothie in 2 hohe Gläser füllen, mit den beiseitegestellten Beeren und ein paar Haferflocken garnieren und sofort genießen.


Rote Grütze

Sie brauchen für 4 Personen

  • 250 ml Johannisbeer-Nektar/Traubensaft, rot
  • 1 kg Beerenmischung, tiefgekühlt oder frisch
  • 120 g Zucker
  • 30 g Speisestärke

 

Und so einfach geht’s

250 ml Wasser mit dem Fruchtsaft in einen Topf geben und erhitzen. 600 g der Beeren zugeben, aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Danach die Früchte durch ein Sieb streichen, gut ausdrücken und den Saft auffangen. Diesen mit Wasser (oder mit dem Fruchtsaft, wenn Sie sehr saure Beeren verarbeiten) auf 1 Liter ergänzen. Den Zucker zugeben und aufkochen.

Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und zugeben. Unter Rühren kurz aufkochen lassen und lauwarm abkühlen lassen. Je nach Geschmack noch etwas mit Zucker nachsüßen.

Die restlichen – ganzen – Beeren untermischen und die Grütze im Kühlschrank auskühlen lassen.

Dazu schmeckt Vanillesoße, Vanillepudding oder halb steif geschlagene Sahne.

Tipp: Diese Variante der roten Grütze wird recht flüssig. Wenn Sie sie fester mögen, dann geben Sie 40 g Speisestärke auf 1 Liter Flüssigkeit.

Erfahren Sie mehr über unser vielfältige Warenwelt

Kundenähe und kompetente, freundliche Beratung sind uns ein besonderes Anliegen.