Herzschokolade

Sie sind nicht nur Ausdruck von Liebe, Wertschätzung und Respekt. Wenn man Schokoladenherzchen selber macht – und dann auch noch in zwei Varianten –, dann bringt man auch deutlich zum Ausdruck, dass man sich ein bisschen Mühe gemacht hat, um jemanden eine kleine, aber sehr besondere Freude zu machen. (Nicht verraten: In Wahrheit ist das Ganze ein Klacks …)

Rosa Herzschokolade

Sie benötigen

150 g weiße Schokolade

3 Tropfen pinke Lebensmittelfarbe

5 Tropfen Vanilleextrakt

Herzchenform aus Silikon

Schmelztiegel
 

Und so wird’s gemacht

Die weiße Schokolade (je besser, umso besser) mit einem großen Messer klein hacken und im Schmelztiegel im Wasserbad schmelzen lassen.

Vanilleextrakt und die Lebensmittelfarbe hinzugeben und alles gut durchrühren. 

Jetzt kommt die Masse in eine Silikonform und kühlt gut aus. Nach ca. 1 Stunde kann man sie ganz einfach herausdrücken und hübsch verpacken.

Weiße Herzschokolade mit Tonkabohne

Sie benötigen

150 g weiße oder dunkle Schokolade

¼ Tonkabohne

Herzchenform aus Silikon

Schmelztiegel
 

Und so wird’s gemacht

Die Schokolade (je besser, umso besser) mit einem großen Messer klein hacken und im Schmelztiegel im Wasserbad schmelzen lassen.

¼ Tonkabohne fein reiben und gut in die Schokolade einrühren.

Jetzt kommt die Masse in eine Silikonform und kühlt gut aus. Nach ca. 1 Stunde kann man sie ganz einfach herausdrücken und hübsch verpacken.

Erfahren Sie mehr über unser vielfältige Warenwelt

Kundenähe und kompetente, freundliche Beratung sind uns ein besonderes Anliegen.