Rezept für Mandel-Kirsch-Kuchen

Sie benötigen (für ein großes Backblech)

Für den Belag

1 kg       Sauerkirschen

50 g       kalte Butter

100 g     Mehl

70 g       gemahlene Mandeln

100 g     braunen, feinen Zucker

1 TL       Salz

1/2 TL    Zimtpulver

 

Für den Boden

150 g     weiche Butter

180 g     Mehl

150 g     gemahlene Mandeln

100 g     braunen, feinen Zucker

1 TL       Salz

3            Eier

1 TL       Abrieb einer unbehandelten Zitrone

3 TL       Backpulver

40 g       gehackte Mandeln

100 ml   Buttermilch

100 g     Puderzucker

 


Und so wird’s gemacht

Zunächst für den Belag die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, den Mandeln, den Schokoraspeln, Zucker, Salz und Zimt in einer mittleren Schüssel mischen. Zwischen den Händen zu Streuseln reiben und diese anschließend im Kühlschrank kalt stellen.

Anschließend die Kirschen gut waschen, entsteinen und etwa die Hälfte klein schneiden. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech vollständig mit Backpapier auslegen.

Für den Boden die Butter in Stücke schneiden und zusammen mit dem Zucker in einer mittleren Schüssel cremig schlagen. Nach und nach die Eier gründlich unterrühren. Danach den Zitronenabrieb und das Salz zugeben und verrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen und gehackten Mandeln vermengen. Abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Der Teig sollte schwer reißend vom Löffel fallen. Falls er zu fest ist, noch etwas Buttermilch einrühren.

Den fertigen Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Blech streichen und die Kirschen darauf verteilen. Anschließend die Streusel darüberstreuen und im Ofen ca. 35 Minuten backen. Danach das Backblech herausnehmen und gut auskühlen lassen. Anschließend den Puderzucker darüber streuen.

Guten Appetit!

Erfahren Sie mehr über unser vielfältige Warenwelt

Kundenähe und kompetente, freundliche Beratung sind uns ein besonderes Anliegen.