Rezept: Red-Velvet-Kuchen

Aus gegebenem Anlass muss es einfach süß werden! Und dieser Red-Velvet-Kuchen wird Ihren Abend sowas von versüßen ... Und während der köstliche Kuchen dann vor sich hinbackt, haben Sie die Möglichkeit, die Wartezeit mit einem schönen Wein, Sekt oder Champagner zu überbrücken. Schließlich ist doch Valentinstag! 

Red-Velvet-Kuchen

Sie brauchen (für 2 Personen)

250 g Butter
740 g Puderzucker
4 Eier
2 Packungen Vanillezucker
4 EL Backkakao
Rote Lebensmittelfarbe aus der Tube
500 g Mehl, glatt/feinmehlig
1 Packung Backpulver
40 g Speisestärke
500 ml Buttermilch
2 Prisen Salz
2 Schuss Apfelessig

Für das Frosting:

400 g Doppelrahm-Frischkäse
500 g Mascarpone
240 g Staubzucker
1 Packung Vanillezucker
800 ml Schlagsahne

Und so wird’s gemacht

In einer Schüssel Butter mit dem gesiebten Staubzucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren. Die Eier einzeln aufschlagen, zufügen und verrühren. Kakao unterrühren und die Speisefarbe zufügen.

Die Buttermilch salzen und verrühren. Mehl mit dem Backpulver und der Stärke vermischen.

Danach abwechselnd Mehl, Buttermilch und Essig zur Buttermasse geben. Alles gut unterrühren.

Eine Springform (Durchmesser 24 oder 26 cm) mit Backpapier auslegen, die Hälfte der Masse einfüllen und bei 180° im vorgeheizten Ofen, 35 Minuten, Heißluft backen. Den Kuchenboden auskühlen lassen, Springform entfernen. Den Backvorgang mit der übrigen Masse wiederholen.

Für das Frosting: Den Frischkäse glatt mixen und Mascarpone, Puderzucker und Vanillezucker allesamt einrühren. Die Schlagsahne langsam mit dem Mixer einrühren. Alles zu einer cremigen Masse aufschlagen.

Einen Kuchenboden oben mit dem Frosting bestreichen. Dann den zweiten Kuchenboden drauf setzen. Nun die ganze Torte mit dem Frosting außen bestreichen. Den Kuchen ca. 4 Std. kalt stellen. 

Guten Appetit! 

Erfahren Sie mehr über unsere vielfältige Warenwelt

Kundennähe und kompetente, freundliche Beratung sind uns ein besonderes Anliegen.