Rezepte: Tiramisu

Tiramisu, klassisch

Zutaten (für 4 Personen)

  • 100 g Puderzucker
  • 4 Eigelb
  • 2 Eiklar
  • 2 cl Amaretto oder Marsala
  • nach Bedarf Espresso, kalt
  • 500 g Mascarpone, Vollfettstufe
  • 250 g Löffelbiskuits
  • nach Bedarf Kakaopulver, entölt

 

Zubereitung

Eigelb, Puderzucker und Amaretto/Marsala cremig rühren.

Den Mascarpone vorsichtig (!) unterziehen. Schneebesen oder Löffel, keinen Mixer benutzen!

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Die Löffelbiskuits mit dem Espresso tränken oder nach Geschmack auch nur einpinseln. (Wenn Sie einen gewissen Biss mögen, dann empfehlen wir das Einpinseln, da sich die Biskuits sonst vollsaugen und entsprechend weich werden.)

Vier Lagen schichten: erst die Biskuits, dann die Mascarponecreme, Biskuits und wieder Mascarponecreme. Dick mit Kakao bestäuben und kühl stellen.

Abgedeckt im Kühlschrank mindestens vier Stunden kühlen, besser allerdings über Nacht ziehen lassen.

Tipp

Um zu vermeiden, dass die Mascarponecreme bei der Zubereitung zu flüssig wird, schlagen Sie Eigelb, Zucker und Alkohol und auch das Eiweiß zunächst getrennt mit dem Mixer auf. Danach vorsichtig unter den Mascarpone heben und auch das Eiweiß unterziehen. Nicht zu kräftig rühren!

Familien-Apfel-Zimt-Tiramisu: Ohne rohe Eier und ohne Alkohol

Zutaten (für 4 Personen)

  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 g Apfelmus
  • 50 g Zucker
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 1,5 EL Zimtpulver
  • ½ Zitrone, ausgepresst
  • 150 ml Apfelsaft
  • 250 g Löffelbiskuits

 

Zubereitung

Den Mascarpone glatt rühren.

Apfelmus mit Zucker, ½ Esslöffel Zimt, Zitronensaft und dem Vanillezucker gut verrühren.

Das Mus vorsichtig mit dem Mascarpone verrühren.

Die Sahne steif schlagen und zum Schluss vorsichtig unterheben.

Apfelsaft mit ½ Esslöffel Zimt verquirlen. Die Löffelbiskuits darin wenden oder damit bepinseln.

Eine Form damit auslegen und mit der ersten Schicht Apfelcreme bedecken. Dann wieder Biskuits abwechselnd mit der Creme schichten, bis die Masse aufgebraucht ist. Mit der Creme abschließen.

Für mehrere Stunden abgedeckt kalt stellen.

Vor dem Anrichten mit ½ Esslöffel Zimt bestreuen.

Erfahren Sie mehr über unser vielfältige Warenwelt

Kundenähe und kompetente, freundliche Beratung sind uns ein besonderes Anliegen.