Delikate Brotaufstriche

Was wäre die Brotzeit nur ohne den passenden Brotaufstrich? Selbsgemacht, voller leckerer Zutaten und im Nu zubereitet, eigenen sich die folgenden drei Rezepte für verschiedenste Anlässe und harmonieren wunderbar mit Brot, Brötchen oder Toast ... Probieren Sie es aus! 

Würzige Bärlauch-Creme

Für ein Glas/mehrere Portionen

Ein kleines Bund Bärlauch

100 g geschälte Sonnenblumenkerne 

70 ml Hafermilch

50 ml Sonnenblumenöl

2 EL Zitronensaft 

1 TL Salz 

So wird es gemacht

Bärlauch waschen und trocken schütteln. Stielenden großzügig abschneiden, den Rest fein hacken. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, abkühlen lassen und so fein wie möglich mahlen.

Hafermilch, Öl, Zitronensaft und Salz zu den gemahlenen Sonnenblumenkernen geben und gut durchmischen, bis eine cremige Masse entsteht. Dann den gehackten Bärlauch hinzugeben und kurz untermixen.

Den Bärlauch-Aufstrich mit Salz und Zitronensaft abschmecken und zum Beispiel auf Brot genießen.

Paprika-Schafskäse-Aufstrich

Für ein Glas/mehrere Portionen

8 Stiele Thymian 

75 g geröstete Paprika in Öl (aus dem Glas)

200 g Schafskäse 

100 g Schmand 

1 Prise Pfeffer 

So wird es gemacht

Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 3 Stielen grob hacken. Paprika abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. 1/2 Knoblauchzehe aus dem Glas der Paprika fein hacken.

Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken. Schmand, 1 EL Paprikaöl aus dem Glas, Paprikawürfel, Knoblauch und Thymian unterrühren und mit Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit den übrigen Thymian-Stielen garnieren.

Preiselbeer-Frischkäse-Aufstrich

Für ein Glas/mehrere Portionen

20 g Mandelkerne ohne Haut 

200 g Doppelrahm-Frischkäse 

2 EL Milch 

30 g Preiselbeeren (Glas)

Ca. 1 EL Zitronensaft 

1 Prise schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)

So wird es gemacht

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten, herausnehmen und hacken. Den Frischkäse und die Milch verrühren. Mandeln und Preiselbeeren dazugeben und unterrühren, dann mit Zitronensaft und Pfeffer würzen.  

Tipp zur Verwendung: In einem Glasbehälter mit Schraubverschluss halten sich die Aufstriche bis zu 3 Tage im Kühlschrank.

Wir wünschen guten Appetit!

Erfahren Sie mehr über unsere vielfältige Warenwelt

Kundennähe und kompetente, freundliche Beratung sind uns ein besonderes Anliegen.